xn--klugesprche-0hb.de

Wünschen Sprüche

Wünschen - 26 Sprüche



Suchen



Jean de La Fontaine
Jeder glaubt gar leicht, was er fürchtet und was er wünscht.

Jean de La Fontaine   
Johann Wolfgang von Goethe
Beifall lässt sich, wie Gegenliebe, nur wünschen, nicht erzwingen.

Johann Wolfgang von Goethe   
Mahatma Gandhi
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.

Mahatma Gandhi   
Lucius Annaeus Seneca©
Nicht wer wenig hat, sondern wer viel wünscht, ist arm.

Lucius Annaeus Seneca   
Gaius Julius Cäsar©
Die Menschen glauben fest an das, was sie wünschen.

Gaius Julius Cäsar   
George Bernard Shaw
Ich wünschte ein Shakespeare zu sein und wurde ein Shaw.

George Bernard Shaw   
Kein Mensch kann wunschlos glücklich sein, denn das Glück besteht ja gerade im Wünschen.

Attila Hörbiger   
Colette
Was für ein herrliches Leben hatte ich! Ich wünschte nur, ich hätte es früher bemerkt.

Colette   
Camille Paglia©
Je mehr sich die Männer den Wünschen der Frauen anpassen, desto weniger können die Frauen mit ihnen anfangen.

Camille Paglia   
Ambrose Bierce
Ein Langweiler ist ein Mensch, der redet, wenn du wünschst, dass er zuhört.

Ambrose Bierce   
Marcus Tullius Cicero
Das Greisenalter, das alle zu erreichen wünschen, klagen alle an, wenn sie es erreicht haben.

Marcus Tullius Cicero   
Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten Gesellschafter die man sich wünschen kann.

Pablo Picasso   
Thomas Carlyle
Was wir wünschen und loben, ist nicht der Mut, würdig zu sterben, sondern der Mut, mannhaft zu leben.

Thomas Carlyle   
Günter Blobel©
Mut ist das, was man sich von vielen Politikern wünscht, aber nur von wenigen bekommt.

Günter Blobel   
Mario Adorf©
Unter Verzicht verstehen Frauen die kurze Pause zwischen zwei Wünschen.

Mario Adorf   
Marie von Ebner-Eschenbach
Nichts Besseres kann der Künstler sich wünschen als grobe Freunde und höfliche Feinde.

Marie von Ebner-Eschenbach   
Kluge Menschen suchen sich die Erfahrungen selbst aus, die sie zu machen wünschen.

Aldous Huxley   
Johann Wolfgang von Goethe
Unsere Wünsche sind Vorgefühle der Fähigkeiten, die in uns liegen, Vorboten desjenigen, was wir zu leisten imstande sein werden.

Johann Wolfgang von Goethe   
Epikur von Samos©
Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinem Reichtum hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen.

Epikur von Samos   
Bertrand Russell
Das Hauptproblem von Ethik und Politik besteht darin, auf irgendeine Weise die Erfordernisse des Gemeinschaftslebens mit den Wünschen und Begierden des Individuums in Einklang zu bringen.

Bertrand Russell   



Sprüche ähnlich zu wünschen Sprüchen



Nächste Seite    Sprüche