xn--klugesprche-0hb.de

Trauer Sprüche

182 Sprüche über Trauer



Suchen



Marie von Ebner-Eschenbach
Was ist Reue? Eine große Trauer darüber, dass wir sind, wie wir sind.

Marie von Ebner-Eschenbach   
Helmuth von Moltke
Wie kann man einen Menschen beweinen, der gestorben ist? Diejenigen sind zu beklagen, die ihn geliebt und verloren haben.

Helmuth von Moltke   
Peter Altenberg
Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein. Aber noch trauriger ist es, keine zu sein.

Peter Altenberg   
Thomas von Aquin
Unter allen Leidenschaften der Seele bringt die Trauer am meisten Schaden für den Leib.

Thomas von Aquin   
Fjodor Michailowitsch Dostojewski
Tränen reinigen das Herz.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski   
Juliette Gréco©
Nichts ist trauriger als eine Frau, die sich aus anderen Gründen auszieht als für die Liebe.

Juliette Gréco   
Martin Luther King
Um Feinde zu bekommen, ist es nicht nötig, den Krieg zu erklären. Es reicht, wenn man einfach sagt, was man denkt!

Martin Luther King   
Um verlorenes Hab und Gut werden die echtesten Tränen geweint.

Juvenal   
Eine Träne zu trocknen ist ehrenvoller, als Ströme von Blut zu vergießen.

George Gordon Byron   
Khalil Gibran
Du magst denjenigen vergessen, mit dem du gelacht hast, aber nie denjenigen, mit dem du geweint hast.

Khalil Gibran   
Jean de La Fontaine
Mit den Flügeln der Zeit fliegt die Traurigkeit davon.

Jean de La Fontaine   
Franz Grillparzer
Das sind die Starken, die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen und andere glücklich machen.

Franz Grillparzer   
Ich ging aus dem Zimmer. Als ich zurückkam, war Mutter [Maria Montessori] tot. Aber sie wäre nach Ghana gegangen – oder an jeden anderen Ort der Welt, wo sie von Kindern gebraucht wurde.

Mario Montessori   
Bertolt Brecht©
Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.

Bertolt Brecht   
Theodor Fontane
Die Tränen lassen nichts gewinnen, wer schaffen will, muss fröhlich sein.

Theodor Fontane   
Die ideale Frau: für mich die, mit der ich weinen kann.

Unbekannt   
Man weiß selten, was Glück ist, aber man weiß meistens was Glück war.

Françoise Sagan   
Marie von Ebner-Eschenbach
Der Gedanke an die Vergänglichkeit aller irdischen Dinge ist ein Quell unendlichen Leids - und ein Quell unendlichen Trostes.

Marie von Ebner-Eschenbach   
Sully Prudhomme
Die Scherben einer Liebe lassen sich nie mehr zusammensetzen.

Sully Prudhomme   
Heinz Rühmann
Sorgen ertrinken nicht in Alkohol. Sie können schwimmen.

Heinz Rühmann   



Sprüche ähnlich zu Trauersprüche



Nächste Seite    Sprüche