xn--klugesprche-0hb.de

Religion Sprüche

159 Sprüche über Religionen



Suchen



Epikur von Samos
Mach dir deine eigenen Götter und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.

Epikur von Samos   
Albert Einstein
Wissenschaft ohne Religion ist lahm, Religion ohne Wissenschaft ist blind.

Albert Einstein   
Heinrich Heine
In dunkeln Zeiten wurden die Völker am besten durch die Religion geleitet, wie in stockfinstrer Nacht ein Blinder unser bester Wegweiser ist; er kennt dann Wege und Stege besser als ein Sehender. Es ist aber töricht, sobald es Tag ist, noch immer die alten Blinden als Wegweiser zu gebrauchen.

Heinrich Heine   
John Ruskin
Es gibt viele Religionen, aber nur eine Moral.

John Ruskin   
Kurt Tucholsky
Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen: eine, wenn's ihm gut geht und eine, wenn's ihm schlecht geht. Die letzte heißt Religion.

Kurt Tucholsky   
Immanuel Kant
Es ist nur eine Religion, aber es kann vielerlei Arten des Glaubens geben.

Immanuel Kant   
Dr. Gregory House©
Wenn man zu Gott spricht, ist man religiös. Wenn Gott mit einem spricht, ist man irre.

Dr. Gregory House   
Anatole France©
Die Religion hat der Liebe einen großen Dienst erwiesen, indem sie sie zur Sünde erklärte.

Anatole France   
Ludwig Feuerbach
Der Mensch ist der Anfang der Religion, der Mensch ist die Mitte der Religion, der Mensch ist das Ende der Religion.

Ludwig Feuerbach   
Albert Schweitzer©
Wer glaubt, ein Christ zu sein, weil er die Kirche besucht, irrt sich. Man wird ja auch kein Auto, wenn man in eine Garage geht.

Albert Schweitzer   
Heinrich Heine
Ärgert dich dein Auge, so reiß es aus, ärgert dich deine Hand, so hau sie ab, ärgert dich deine Zunge, so schneide sie ab, und ärgert dich deine Vernunft, so werde katholisch.

Heinrich Heine   
Im Flugzeug gibt es während starker Turbulenzen keine Atheisten.

Robert Lembke   
Charles Darwin
Ich kann es kaum begreifen, wie jemand, wer es auch sei, wünschen könnte, die christliche Lehre möge wahr sein; denn wenn es so ist, dann zeigt der einfache Text [das Evangelium], dass die Ungläubigen, und ich müsste zu ihnen meinen Vater, meinen Bruder und nahezu alle meine besten Freunde zählen, ewige Strafen verbüßen müssen. Das ist eine abscheuliche Lehre.

Charles Darwin   
Dag Hammarskjöld
Glauben - das heißt: nicht zweifeln!

Dag Hammarskjöld   
Kurt Tucholsky
Ein skeptischer Katholik ist mir lieber als ein gläubiger Atheist.

Kurt Tucholsky   
Max Planck
Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang, für den Wissenschaftler am Ende aller seiner Überlegungen.

Max Planck   
Atheisten: Leute, die einen Glauben, den sie nicht haben, glühend verteidigen.

Ron Kritzfeld   
Samuel Butler
Mit Glauben allein kann man sehr wenig tun, aber ohne ihn gar nichts.

Samuel Butler   
Als die ersten Missionare nach Afrika kamen, besaßen sie die Bibel und wir das Land. Sie forderten uns auf zu beten. Und wir schlossen die Augen. Als wir sie wieder öffneten, war die Lage genau umgekehrt: Wir hatten die Bibel und sie das Land.

Desmond Mpilo Tutu   
Ralph Waldo Emerson
Aus dem Bewusstsein, gut angezogen zu sein, empfängt eine Frau mehr innere Ruhe als aus religiösen Überzeugungen.

Ralph Waldo Emerson   



Sprüche ähnlich zu Religionsprüche



Nächste Seite    Sprüche