xn--klugesprche-0hb.de

Macht Sprüche

435 Sprüche über Mächte



Suchen



Abraham Lincoln
Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.

Abraham Lincoln   
Otto von Bismarck©
Wenn irgendwo zwischen zwei Mächten ein noch so harmlos aussehender Pakt geschlossen wird, muss man sich sofort fragen, wer hier umgebracht werden soll.

Otto von Bismarck   
Mahatma Gandhi
Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.

Mahatma Gandhi   
Albert Camus
Kein Mensch besitzt so viel Festigkeit, dass man ihm die absolute Macht zubilligen könnte.

Albert Camus   
Die Freiheit lieben, heißt andere lieben; die Macht lieben, sich selbst lieben.

William Hazlitt   
Ludwig Börne
Das Geheimnis der Macht besteht darin, zu wissen, dass andere noch feiger sind als wir.

Ludwig Börne   
Anselm Feuerbach
Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.

Anselm Feuerbach   
Marie von Ebner-Eschenbach
Ihr jubelt über die Macht der Presse - graut euch nie vor ihrer Tyrannei?

Marie von Ebner-Eschenbach   
Wenn die Macht der Liebe über die Liebe zur Macht siegt, wird die Welt Frieden finden.

Jimi Hendrix   
Marie von Ebner-Eschenbach
Die Kraft verleiht Gewalt, die Liebe leiht Macht.

Marie von Ebner-Eschenbach   
Marie von Ebner-Eschenbach
Eitelkeit ist mächtiger als Scham.

Marie von Ebner-Eschenbach   
Kein Abschied auf der Welt fällt schwerer als der Abschied von der Macht.

Charles Maurice de Talleyrand   
Marie von Ebner-Eschenbach
Macht ist PflichtFreiheit ist Verantwortlichkeit.

Marie von Ebner-Eschenbach   
Angelina Jolie©
Die einzige Möglichkeit, etwas vom Leben zu haben, ist, sich mit aller Macht hineinzustürzen.

Angelina Jolie   
Henry Kissinger
Macht ist das stärkste Aphrodisiakum.

Henry Kissinger   
Esther Vilar©
Für die Frau bedeutet Liebe Macht, für den Mann Unterwerfung.

Esther Vilar   
Die Bescheidenheit ist eine Eigenschaft, die vom Bewusstsein der eigenen Macht herrührt.

Paul Cézanne   
Eine fortschrittliche Frau fortgeschrittenen Alters kann keine Macht der Welt im Zaume halten.

Dorothy L.Sayers   
Bertolt Brecht©
Das große Karthago führte drei Kriege. Nach dem ersten war es noch mächtig. Nach dem zweiten war es noch bewohnbar. Nach dem dritten war es nicht mehr zu finden.

Bertolt Brecht   
Die Revolutionäre machen nicht die Revolution! Die Revolutionäre sind diejenigen, die wissen, wann die Macht auf der Straße liegt und wann sie sie aufheben können!

Hannah Arendt   



Sprüche ähnlich zu Machtsprüche



Nächste Seite    Sprüche