xn--klugesprche-0hb.de

Lesen Sprüche

Lesen - 65 Sprüche



Suchen



Carl Hilty
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.

Carl Hilty   
Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?

Ernst R. Hauschka   
Der Mensch, der gar nichts liest, ist besser informiert als derjenige, der nur Zeitung liest.

Lee Iacocca   
Das Lesen im Bett zeugt von völliger Hingabe an die Kunst: Man überlässt es dem Dichter, wann man einschläft.

Ernst R. Hauschka   
Groucho Marx
Fernsehen bildet. Immer, wenn der Fernseher an ist, gehe ich in ein anderes Zimmer und lese.

Groucho Marx   
Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten.

Aldous Huxley   
William Somerset Maugham
Kein Lesen ist der Mühe wert, wenn es nicht unterhält.

William Somerset Maugham   
Voltaire©
Mir sind alle Bücher zu lang.

Voltaire   
William Faulkner
Schreib den ersten Satz so, dass der Leser unbedingt auch den zweiten lesen will.

William Faulkner   
Wie wenig du gelesen hast, wie wenig du kennst - aber vom Zufall des Gelesenen hängt es ab, was du bist.

Elias Canetti   
André Malraux
Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern.

André Malraux   
Marie von Ebner-Eschenbach
Wenn man nur die Alten liest, ist man sicher, immer neu zu bleiben.

Marie von Ebner-Eschenbach   
Johann Wolfgang von Goethe
Es ist ein großer Unterschied, ob ich lese zum Genuss und Belebung oder zur Erkenntnis und Belehrung.

Johann Wolfgang von Goethe   
Albert Einstein
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.

Albert Einstein   
In Kants Jahren konnte der Aufklärer nicht aufklären, weil man ihn nicht ließ, zu unserer Zeit nicht, weil man ihn nicht liest.

Ludwig Marcuse   
Samuel Butler
Nicht Worte sollen wir lesen, sondern den Menschen, den wir hinter den Worten fühlen.

Samuel Butler   
Ernest Hemingway
Ein klassisches Werk ist ein Buch, das die Menschen loben, aber nie lesen.

Ernest Hemingway   
Friedrich Dürrenmatt©
Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschriften.

Friedrich Dürrenmatt   
William Somerset Maugham
Jeder ist überzeugt, er könne Bücher kritisieren, nur weil er lesen und schreiben gelernt hat.

William Somerset Maugham   
Auch das schlechteste Buch hat seine gute Seite: die letzte!

John Osborne   



Sprüche ähnlich zu lesen Sprüchen



Nächste Seite    Sprüche