xn--klugesprche-0hb.de

Geister Sprüche

99 Sprüche über Geister



Suchen



Konfuzius
Wer Geist hat, hat sicher auch das rechte Wort, aber wer Worte hat, hat darum noch nicht notwendig Geist.

Konfuzius   
Auf den Geist muss man schauen. Denn was nützt ein schöner Körper, wenn in ihm nicht eine schöne Seele wohnt.

Euripides   
Winston Churchill
Mit dem Geist ist es wie mit dem Magen: Man kann ihm nur Dinge zumuten, die er verdauen kann.

Winston Churchill   
Erasmus von Rotterdam
Der Körper kann ohne den Geist nicht bestehen, aber der Geist bedarf nicht des Körpers.

Erasmus von Rotterdam   
Albert Einstein
Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?

Albert Einstein   
Friedrich Schiller
Es ist der Geist, der sich den Körper baut.

Friedrich Schiller   
Der Geist der Gewalt ist so stark geworden, weil die Gewalt des Geistes so schwach geworden ist.

Leonhard Ragaz   
Marie von Ebner-Eschenbach
Der Geist einer Sprache offenbart sich am deutlichsten in ihren unübersetzbaren Worten.

Marie von Ebner-Eschenbach   
Leonardo da Vinci
So wie das Eisen außer Gebrauch rostet und das still stehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung.

Leonardo da Vinci   
Samuel Coleridge
Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt.

Samuel Coleridge   
Georg Wilhelm Friedrich Hegel
Der Weg des Geistes ist der Umweg.

Georg Wilhelm Friedrich Hegel   
Johann Gottfried Seume
Faulheit ist Dummheit des Körpers, Dummheit ist Faulheit des Geistes.

Johann Gottfried Seume   
Wohlbehagen ermattet den Geist, Schwierigkeiten erziehen und kräftigen ihn.

Francesco Petrarca   
Gottfried Keller
Einsamkeit, verbunden mit einem klaren, heiteren Bewusstsein ist, ich behaupte es, die einzig wahre Schule für einen Geist von edlen Anlagen.

Gottfried Keller   
Marie von Ebner-Eschenbach
Was ein Mensch glaubt und woran er zweifelt, ist gleich bezeichnend für die Stärke seines Geistes.

Marie von Ebner-Eschenbach   
Jean Paul
Wie dem Geiste nichts zu groß ist, so ist der Güte nichts zu klein.

Jean Paul   
François de La Rochefoucauld
Mit der wahren Liebe verhält es sich wie mit Geistererscheinungen: alle Welt redet davon, aber nur wenige haben sie gesehen.

François de La Rochefoucauld   
Marie von Ebner-Eschenbach
Ein einziges Wort verrät uns manchmal die Tiefe eines Gemüts, die Gewalt eines Geistes.

Marie von Ebner-Eschenbach   
Max Frisch©
Geist ist die Voraussetzung der Langeweile.

Max Frisch   
Lucius Annaeus Seneca©
Je mehr wir in uns aufnehmen, um so größer wird unser geistiges Fassungsvermögen.

Lucius Annaeus Seneca   



Sprüche ähnlich zu Geistersprüche



Nächste Seite    Sprüche